Soziale Projekte

Edith-Stein-Schule im Antoniushaus

Berufswegcoach

Die Edith-Stein-Schule der Josefs-Gesellschaft in Hochheim ist eine berufliche Schule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Hier können Schüler*innen die teilweise schwerstmehrfachbehindert sind nach ihren eigenen   Möglichkeiten verschiedene Bildungsabschlüsse oder auch die allgemeine Hochschulreife im Rahmen unterschiedlicher Schulformen erlangen. Aufgrund der zunehmenden Fälle aus dem Autismus-Spektrum und der komplexeren Behinderungsbilder setzt die individuelle Förderung genauste Anpassungen und Abstimmungen auf die die Schüler*innen voraus.

Berufswegecoach / Foto: Liesenberg

Durch diese erste Orientierung und Berührung mit Berufswahl soll ein optimaler Übergang in unterschiedliche Formen des Arbeitsmarktes oder geschützte bzw. inklusive Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnisse in Unternehmen oder auch Berufsbildungswerken oder Werkstätten gestaltet werden. Die Commerzbank-Stiftung unterstützt dieses Konzept seit Jahresbeginn 2022 mit einem qualifizierten Berufswegcoach, der sowohl Lehrkräfte als auch Schüler*innen und Eltern zielgerichtet in der Betreuung begleitet.