Soziales Projekt

Über den Tellerrand Frankfurt e.V.

Familien an einem Tisch

Da Essen in allen Kulturen eine große Rolle spielt und man zu kaum einem Ereignis so gerne zusammenkommt, wird beides von „Über den Tellerrand e.V.“ vereint. Im Rahmen von kulinarischer und kultureller Vielfalt entsteht Raum für Begegnung und Austausch. 

Das von der Commerzbank-Stiftung unterstützte Projekt „Familien an einem Tisch“ bringt Familien mit und ohne Fluchterfahrung in einer Tandempartnerschaft zusammen, in welcher sie ganz nach Belieben bei gemeinsamen Treffen und Aktivitäten ihre Kultur teilen, Erfahrungen austauschen und sich besser kennenlernen können. 

Im partizipativen Prozess werden Beschäftigungen gemeinsam ausgewählt, umgesetzt und vier Monate lang von einem Teammitglied des Vereins begleitet. Im Rahmen des Programms werden wichtige Werte wie Offenheit Respekt, oder auch Sprachkenntnisse geschult vor allem an Kinder herangetragen. Das eigene kulturelle Wissen an andere weiterzugeben ist eine großartige Erfahrung für beide Seiten. Jeder bekommt hier die Möglichkeit Integration aktiv mitzugestalten und ein Stück weit voranzutreiben.

 

Unsere sozialen Projekte