Soziales Projekt

Komm mit! Kommunikation und Miteinander verbessern

Palais e. V. Trier

Gemeinsam mit unserem Förderpartner Palais e. V. in Trier unterstützen wir das Projekt „Komm mit! – Kommunikation und Miteinander verbessern“. Der Palais e. V., der schon seit vielen Jahren in der Region Trier kreative und wirkungsvolle Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien leistet, setzt sich als sozialer Dienstleister für die Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung junger Menschen ein.

© Palais e.V.

„Komm mit!“ wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die dem Standard-Schulbetrieb kritisch gegenüberstehen, ihm ablehnend und destruktiv begegnen. Da dieses Verhalten nie nur eine einzelne Ursache hat, ist eine individuelle Betreuung ausschlaggebend. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen wechseln für einige Zeit aus ihrem eigentlichen Klassenverband in das Projekt „Komm mit!“, wo ihnen unter anderem ein eher ganzheitliches Lernen und das Einüben von Tagesstrukturen ermöglicht wird. Im Rahmen von „Komm-mit!“ wird die Lebenssituation jedes Schülers intensiv analysiert und in der Folge für jeden ein individuell zugeschnittenes Unterstützungskonzept entwickelt.

Ziel des Projekts ist dabei immer, den Kindern und Jugendlichen eine Rückführung in das reguläre Schulsystem bzw. - je nach Alter der Betroffenen - den Schulabschluss und den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Letztlich wird so die Möglichkeit zur aktiven Teilhabe am schulischen und gesellschaftlichen Leben geschaffen, die auch nachhaltig bestehen soll.