Soziales Projekt

VHS Offenbach

Lernbuddies

Bildungsstufen der VHS Offenbach / Foto: VHS Offenbach, Walter Hiller

Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie, die damit einhergehenden Schulschließungen sowie die Umstellung auf Homeschooling ist die Bildungsungleichheit weiter verstärkt worden. Um dieser entgegen zu wirken, hat die VHS Offenbach im Jahr 2020 das Projekt „Lernbuddies in Offenbach“ ins Leben gerufen. Das Projekt richtet sich an Grundschüler aus benachteiligten Familien, die einen Bedarf an schulischer Unterstützung und Nachbereitung des Lernstoffs haben. Dabei werden sie von sogenannten „Lernbuddies“, also Schülerinnen und Schülern aus der Oberstufe und Studierenden, beim Lernen begleiten. Neben der Verringerung von Lerndefiziten geht es in dem Projekt auch darum, dass die Kinder Kompetenzen im Umgang mit digitalen Lernformaten erwerben und so ihr Selbstvertrauen gestärkt wird. Die Lerntandems treffen sich an zwei Tagen in der Woche in den Räumlichkeiten e-Learning affiner Institutionen der Stadt Offenbach wie z. B. dem VHS-Selbstlernzentrum, in der Stadtbibliothek oder in der Medienetage.

 

Unsere sozialen Projekte