Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Forschungsstelle Bankrecht

Der Wettbewerb in Forschung und Lehre ist global. Insbesondere Wissenschaftler und Studierende sind bestrebt, sich dort weiterzuentwickeln, wo ihnen die besten Chancen für ihre Karrierevorbereitung, ihre beruflichen Pläne oder ihre Forschungsvorhaben geboten werden. Genau hier setzt der
SQ Mainz e.V. an.

Denn der Verein fördert praxisorientierte Ausbildung und juristische Schlüsselqualifikationen. Seine Zielgruppe sind Studierende der Rechtswissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Sein Ziel ist es, den Studierenden Einblicke in die vielfältige und sich stetig verändernde Praxis zu ermöglichen und zugleich interdiszipliäre Veranstaltungen zu konzipieren. Um das Ausbildungsprofil der Studierenden zu schärfen, finden verschiedene Veranstaltungsformate mit Praktikern zu Themen wie "Recht + Wortschaft Wirtschaft?", "Fremdsprachenkompetenz + Rechtsvergleichung" sowie "Kommunikation, Präsentation + Verhandlungsführung" statt.

Die Commerzbank-Stiftung fördert den Förderverein SQ Mainz seit 2014, weil er einen beispielhaften Praxiszugang für die Studierenden der JGU ermöglicht. Experten der Commerzbank unterstützen zudem mit ihrem Know-How und den vielseitigen Praxiserfahrungen die Veranstaltungsreihen, die im Rahmen des Praxiszugangs stattfinden - beispielsweise zu den Themen "FinTech" und Aufsichtsrecht. Die Förderung der Commerzbank-Stiftung dient zudem dem Aufbau einer Mitarbeiterstelle mit Promotionsoption, die an der Schnittstelle zwischen wissenschaftlicher Arbeit sowie Konzeption und Umsetzung der Vereinsarbeit wirkt.

Zum Seitenanfang