2. Preisträger ZukunftsGut 2020

Traumschüff e.G.

Die Preisträger von ZukunftsGut 2020 führen laut der Fachjury vor, wie agile Programmatik und niedrigschwellige Öffnung gelingen können. Beispielhaft für die mutige Entwicklung von mobilen Räumen der kulturellen Produktion und Bildung ist schließlich das Traumschüff. Mit einem Katamaran besucht das genossenschaftlich organisierte Theater die Menschen im Umland von Berlin, nahe der Havel. Ein sehr niedrigschwelliges Angebot und eine hohe Nahbarkeit gepaart mit enormer Kreativität bieten Menschen, die oftmals weniger Berührung mit Kunst und Kultur haben, die Chance, künstlerische und performative Prozesse zu erleben. Ein direkter Austausch mit den Zuschauern inspiriert dabei die Wanderbühne auf dem Wasser zu neuen Stücken und Vermittlungsformaten.

Die Laudatio auf die Traumschüff e.G. hält Jury-Mitglied Stephanie Reiterer:

Traumschüff Potsdam