ZukunftsGut Logo, Preis der commerzbank-Stiftung für institutionelle Kulturvermittlung

Ausschreibung ZukunftsGut 2022

  • Prämierung in zwei Kategorien 

  • Preisgeld in Höhe von 80.000 Euro

  • Preisverleihung im Herbst 2022

Der Preis der Commerzbank-Stiftung für institutionelle Kulturvermittlung ist mit gesamt 80.000 Euro dotiert und richtet sich an öffentliche und private Kulturinstitutionen in Deutschland, die nachhaltige Vermittlung als zentrale gemeinschaftliche Auf­gabe für ihre Einrichtung erkannt haben und ausfüllen.

ZukunftsGut zeichnet zukunftsweisende Strategien und ihre Verankerung in kulturellen Institutionen aus. Wir möchten dazu beitragen, den Stellenwert von Kulturvermittlung als Kernfunktion im Sinne von Leadership und Transformation zu stärken, gerade auch mit Blick auf eine damit verbundene Lernkultur.

Gemäß der Förderstrategie der Commerzbank-Stiftung konzentriert sich ZukunftsGut auf die gegenwartsbezogene Vermittlung des künstlerischen kulturellen Erbes – hier in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater und Oper sowie Kulturgeschichte. Kulturelles Erbe vernetzt sich dabei teilhabeorientiert und milieuübergreifend mit einem diversen Publikum.

In 2022 schreiben wir ZukunftsGut in den zwei Kategorien aus: Urbane und Ländliche Räume, in welchen jeweils drei Preise vergeben werden. Ziel ist, die Vorbildfunktion der Einrichtungen öffentlich zu würdigen und zur Verstetigung der Vermittlungsarbeit wie auch zur diesbezüglichen Transformation der Institutionen beizutragen. Mit der Schwerpunktsetzung möchte ZukunftsGut den unterschiedlichen Voraussetzungen bei Publikum, Reichweite und Auftrag stärker gerecht werden und damit der Vielfalt kultureller Einrichtungen in Deutschland Rechnung tragen. Denn Größen wie Bevölkerungsdichte, wirtschaftliche und soziale Ausdifferenzierung sowie das infrastrukturelle Angebot beeinflussen und prägen trotz physischer Mobilität und digitaler Vernetzung nach wie vor Strategien und Programme im Kulturbereich und in der kulturellen Bildung.

Das Preisgeld – in einer Staffelung pro Kategorie von 25.000 Euro, 10.000 Euro und 5.000 Euro – versteht sich als fördernder Beitrag zur Weiterentwicklung der Verstetigung der kulturellen Vermittlungsarbeit.

Das Bewerbungsformular sowie die vollständigen Unterlagen können Sie in der Randbox herunterladen.

ZukunftsGut 2022

Bewerbungsphase beendet!

31. März 2022

Jurysitzung:

14. Juni 2022

Start Ausschreibung

31. Januar 2022

Preisgeld

80.000 Euro