Soziale Projekte

Vielfaltsfreundin - interkulturelles Frauennetzwerk 

Grow together 

Flucht, Migration und Integration – ein Thema, das nach wie vor im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht. Tausende von Menschen, vor allem Frauen und Kinder, sind nach Deutschland gekommen und stehen nun vor der Herausforderung, sich in ihrer neuen Umgebung mit fremden Abläufen und Verhaltensweisen zurechtzufinden. Bei der Integration fühlen sich viele Migrant:innen oft allein gelassen. Persönliche Kontakte können hier eine große Hilfe darstellen, doch allein die Sprachbarriere macht es oft schwer, diese überhaupt zu knüpfen.

 

Vielfaltsfreundin @Grow together gUG

 

 

Mit dem Projekt Vielfaltsfreundin schafft Grow Together ein interkulturelles Frauennetzwerk in  Frankfurt am Main. Unter anderem durch eine digitale Matching-Plattform, auf der einheimische und zugewanderte Frauen in interkulturellen Tandem- und Community-Formaten zusammenkommen. Hier sollen sich die Teilnehmerinnen mit ihren vielfältigen Erfahrungen und Perspektiven gegenseitig bereichern und stärken. Zudem sollen Frauen mit Hilfe des Netzwerks einen niederschwelligen Zugang und somit eine aktive Teilhabe in den unterschiedlichsten Lebensbereichen erhalten. Die Chancengleichheit für zugewanderte Frauen soll so gestärkt und das gesamtgesellschaftliche Zusammenwachsen für eine starke Demokratie gefördert werden. 

 

Genau hier setzt unser neuer Förderpartner Grow Together an. Grow Together ist ein Social Start-Up mit dem Ziel, Menschen zusammenzubringen, die sich sonst vielleicht nie begegnen würden. Das Herstellen von persönlichen Kontakten soll einen viel weitreichenderen Zweck erfüllen: Das gesellschaftliche Zusammenwachsen. Für kulturelle Vielfalt und ein echtes Miteinander. Für eine Gesellschaft, in der sich jede:r zuhause fühlen kann.

 

Vielfaltsfreundin @Grow together gUG
Vielfaltsfreundin @Grow together gUC